Wechsel von PHP Version 7.4.29 zu 8.0.19

- Posted in Sonstiges by

Ich habe mich gestern erinnert, dass diese Seite noch mit einer PHP-Version des 7er Zweigs läuft, weil die Markdown-Komponente des von mir hier vorher betriebenen Miniblog nicht für PHP 8.x geeignet ist. Da HTMLy offiziell für PHP 8.0 freigegeben ist, habe ich die PHP-Version nun umgestellt. Scheint bislang alles zu laufen.

Gemäß PHP: Supported Versions wird es nämlich nach dem 28. November 2022 keine Sicherheitsupdates mehr für den 7er Zweig geben. Der aktive Support lief sogar schon im November letzten Jahres aus. PHP 8.0 wird noch bis 26. November 2023 Sicherheitsupdates erhalten.

HTMLy: Komfort-Tipp für den Beitragseditor

- Posted in Sonstiges by

Wenn ihr mit dem Textcursor im Tag-Feld steht, könnt ihr durch Drücken von Pfeil runter eine Liste der bereits in eurem Blog verwendeten Tags sehen und eines dieser Tags auswählen. Das Tag wird dann ins Eingabefeld kopiert, gefolgt von einem Komma. Nun könnt ihr erneut mit Pfeil runter das nächste Tag auswählen.

So geht das Taggen von Beiträgen recht komfortabel vonstatten und ihr behaltet gleichzeitig den Umfang der benutzten Tags im Auge.

E.T. zu Haus telefonieren

- Posted in Sonstiges by

Obwohl ich in HTMLy Deutsch als Sprache eingestellt habe, wird im Menü die Bezeichnung "Home" angezeigt.

Name Startseite

Liegt's wieder am von mir eingestellten "Logs"-Theme? Nein! Es gibt dafür eine eigene Einstellung.

Konfiguration Name Startseite

Ich könnte da nun "Zu Haus" reinschreiben. ;-) Ich entscheide mich jedoch für "Hauptseite".

Zwei Tipps für den Markdown-Editor von HTMLy

- Posted in Sonstiges by

Kurz und knackig:

  • Du möchtest eine Liste wie diese hier fortsetzen? Dann drücke am Zeilenende Umschalt+Enter.
  • Wie ich bist du von Strg+X zum Durchstreichen von markiertem Text genervt, weil du den Text eigentlich ausschneiden und woanders einfügen wolltest? Dann kommentiere in der Datei system/admin/editor/js/Markdown.Editor.js die Zeilen 1312-1314, so wie dort gezeigt, mittels // aus oder ändere einfach nur das "x" in Zeile 1312 in "s". Anschließend musst du unter Umgehung des Browsercache in HTMLy die Seite zum Erstellen/Bearbeiten von Beitragen neu laden. In Firefox geht das mit der Tastenkombination Strg+F5 oder Strg+Umschalt+R.

Legal stuff (Datenschutz)

- Posted in Sonstiges by

Neben dem Impressum ist der Datenschutz und hier speziell die Datenschutzerklärung ein weiteres Thema, an welchem man als Betreiber einer Webseite dank DSGVO und BDSG neu nicht vorbeikommt. Interessanterweise bin ich bei diesem Thema aufgeschlossener als bei der Impressumspflicht. Dabei ist der Datenschutz deutlich komplexer, da nicht nur die rechtliche Seite, sondern auch die technische eine Rolle spielt. Vielleicht liegt's es genau daran. Das Thema Datenschutz bietet mehr "Fleisch" als das Thema Impressum.

Erstellt wird so eine Seite für die Datenschutzaufklärung auf exakt demselben Wege wie die Impressum-Seite. Daher werde ich hierauf nicht weiter eingehen, sondern meinen Fokus ein wenig mehr auf den Inhalt der Datenschutzerklärung richten. — Okay, doch noch ein Tipp, falls ihr datenschutz-generator.de nutzen wollt: Bevor ihr den dort erzeugten HTML-Quellcode in HTMLy einfügt, ersetzt mit einem Texteditor die Überschriften der Ebenen h3 durch h5, h2 durch h4 und zuletzt h1 durch h3. Ihr merkt schon, immer zwei Ebenen weiter.

Daten… Schutz… Welche Daten und Schutz vor was?

Mit "Daten" sind sämtliche personenbezogenen Informationen gemeint, also z. B. Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, aber auch die besonders schützenswerten Daten wie solche über den Gesundheitszustand, sexuelle Orientierung, Mitgliedschaft in einer Gewerkschaft usw.

Und "Schutz"? Die o. g. Daten sollen beispielsweise vor Einsicht/Weitergabe, Veränderung und (versehentlichem) Löschen geschützt werden. Genauer könnt ihr das in den eingangs verlinkten Texten bzw. der Datenschutzerklärung für diese Webseite nachlesen.

An welcher Stelle kommt man da nun als Webseitenbetreiber ins Spiel? Habt ihr ein Kontaktformular, über das euch Besucher eine Nachricht senden können? Dann sollte die Webseite, die das Formular bereitstellt, z. B. nur per HTTPS (also verschlüsselt) erreichbar sein, um eine Manipulation der eingegebenen Daten während der Übertragung zum Webserver zu verhindern. (Wenn ihr die Nachricht anschließend allerdings per unverschlüsseltem POP3 auf euren Rechner holt, dann ist euch nicht mehr zu helfen. ;-) )

Kein Kontaktformular vorhanden? Gut. Aber der Webserver, auf dem eure Seite läuft, speichert bestimmt für eine gewisse Zeit die IP-Adressen der Besucher, um z. B. Angriffe erkennen und abwehren zu können. Und auch IP-Adressen sind personenbezogene Daten, da man oftmals in Kombination mit dem Zeitpunkt, den Besitzer feststellen kann. So gaaanz eindeutig ist das aber nicht immer, jedoch wurde von den Richtern oftmals so entschieden.

Statt Kontaktformular habt ihr ein Kommentarsystem? Dort kann ein Besucher (freiwillig) auch seine E-Mail-Adresse für künftige Benachrichtigungen oder Antworten von euch eingeben? Dann seid ihr verpflichtet, durch geeignete "technisch-organisatorische Maßnahmen" (TOM) sicherzustellen, dass diese E-Mail-Adresse auch wirklich nur für Personen mit berechtigtem Interesse einsehbar ist. Ihr wollt dem Besucher antworten? Dann habt ihr ein berechtigtes Interesse. Andererseits hat eine gedruckte Liste mit E-Mail-Adressen von eurer Webseite nichts im Altpapiercontainer zu suchen. Jedenfalls nicht ungeschreddert und am besten auf zwei Container verteilt.

Ähm, so lang sollte dieser Beitrag eigentlich gar nicht werden. Ich könnte sicherlich noch eine ganze Weile weiterschreiben, nehme hier aber mal eine Abkürzung:

  1. Macht euch selbst das Leben leichter, denn: "Daten, die ihr nicht von euren Besuchern erfasst, müssen auch nicht geschützt werden."
  2. Verwendet einen der vielen Generatoren für Datenschutzerklärungen, z. B. datenschutz-generator.de. Oder, falls Geld für euch keine Rolle spielt, beauftragt einen fähigen Anwalt damit, euch eine individuelle Erklärung zu formulieren.
  3. Hostet ihr eure Webseite nicht auf dem eigenen Server zu Hause, schließt mit eurem Hoster einen Auftragsverarbeitungsvertrag ab, denn z. B. die IP-Adressen eurer Webseitenbesucher landen in den Log-Dateien auf seinem Server.

Ende der Durchsage.

Disclaimer: Das war keine Rechtsberatung. Ich habe lediglich, nach bestem Wissen und Gewissen, meinen Kenntnisstand wiedergegeben. Sollte ich irgendwo Unsinn geschrieben haben, kontaktiert mich gern.

Eine zweite HTMLy-Instanz

- Posted in Sonstiges by

Ich habe mir heute ein frisches HTMLy auf mein Synology-NAS installiert, um es als eine Art privates Tagebuch und Personal Wiki bzw. digitalen Notizblock einzusetzen. Dort brauche ich dann auch nicht alles komplett auszuformulieren und finde die Informationen trotzdem wieder, wenn ich sie brauche. Stufe ich einen Beitrag später als "für die Öffentlichkeit interessant" ein, kann ich ihn durch simples Copy & Paste zwischen meinen beiden HTMLy-Instanzen veröffentlichen.

Weitere Themes für HTMLy

- Posted in Sonstiges by

Ich habe gestern noch einige andere Themes gefunden und diese fix in eine Testinstanz geworfen, da nicht für alle eine Demoseite bzw. ein Vorschaubild existiert. Beachtet bitte, teilweise haben die Themes auch schon einige Jahre auf dem Buckel, so dass die Funktion mit einer aktuellen HTMLy-Version möglicherweise eingeschränkt ist.

Aliceblue

Screenshot Aliceblue

Meine Meinung: Ich mag blau. Aber nicht, dass die Widgets am Ende der Seite sind. — Mobile Ansicht okay.

Bootstrap

Screenshot Bootstrap

Meine Meinung: Mir fehlt die Anzeige der Kategorie und außerdem ein paar der Widgets. — Mobile Ansicht okay.

BrightSmart-BT3

Screenshot BrightSmart-BT3

Meine Meinung: Finde ich elegant, aber wo sind die Widgets? Und es ist mal locker >26 MB groß. (Kann man aber reduzieren.) — Mobile Ansicht okay.

Clean Custom FS

Screenshot Clean Custom FS

Meine Meinung: Wer ein 3-spaltiges Layout bevorzugt, könnte damit sicherlich etwas anfangen. — In der mobilen Ansicht werden zuerst die Widgets und dann erst die Beiträge angezeigt. Das ist gewöhnungsbedürftig.

Sideblog

Screenshot Sideblog

Meine Meinung: Sehr spartanisch. Widgets fehlen. Da es am rechten Rand "klebt", offenbar für einen bestimmten Anwendungsfall gedacht, der sich mir aber nicht erschlossen hat. — In der mobilen Ansicht muss man erst nach rechts scrollen, um den Inhalt zu sehen. Hm.

Legal stuff (Impressum)

- Posted in Sonstiges by

Ein spannendes Thema. Jedenfalls für Juristen. Gähn.

Auszug Medienstaatsvertrag (MStV) § 18 Informationspflichten und Auskunftsrechte:

(1) Anbieter von Telemedien, die nicht ausschließlich persönlichen oder familiären Zwecken dienen, haben folgende Informationen leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar zu halten:
1. Name und Anschrift [...]

und:

Anbieter von Telemedien mit journalistisch-redaktionell gestalteten Angeboten, in denen insbesondere vollständig oder teilweise Inhalte periodischer Druckerzeugnisse in Text oder Bild wiedergegeben werden, haben zusätzlich zu den Angaben nach den §§ 5 und 6 des Telemediengesetzes einen Verantwortlichen mit Angabe des Namens und der Anschrift zu benennen. [...]

Auszug Telemediengesetz (TMG) § 5 Allgemeine Informationspflichten:

(1) Diensteanbieter haben für geschäftsmäßige, in der Regel gegen Entgelt angebotene Telemedien folgende Informationen leicht erkennbar, unmittelbar erreichbar und ständig verfügbar zu halten:
1. den Namen und die Anschrift, unter der sie niedergelassen sind
2. Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme und unmittelbare Kommunikation mit ihnen ermöglichen, einschließlich der Adresse der elektronischen Post, [...]

Zusammengefasst: Wer als Blogger nicht eventuell als Präzedenzfall herhalten möchte, veröffentlicht sicherheitshalber ein Impressum auf seiner Webseite. (Recht ist so toll!)

Wer es ausführlicher mag, weil ihn das Thema jetzt so richtig gepackt hat, der kann hier mehr erfahren:

Wie erstellt man nun ein Impressum in HTMLy?

Das geht über die statischen Seiten:

Statischen Seiten

Dort legt man eine Seite "Impressum" an:

Eingabe Impressum

Die fertige Seite wird vom System automatisch ins Menü eingebunden:

Menü meiner Webseite

Deutschstunde (Teil 3)

- Posted in Sonstiges by

Ähm, die Seitenleiste war doch schon mal auf Deutsch. Wieso ist die jetzt wieder auf Englisch? Offenbar ist der Wechsel des Themes von "Twenty Fifteen" zu "Logs" die Ursache.

Logs - Seitenleiste

Wie sich das beheben lässt, schauen wir uns demnächst an.

Gucken und fühlen (Themes)

- Posted in Sonstiges by

Wie bei anderen Blog-Systemen auch, kann man bei HTMLy durch den Wechsel des Themes das Look & Feel des Blogs verändern.

Standardmäßig verwendet HTLMy 2.8.2 das Theme "Twenty Fifteen". Dieses gefällt mir jedoch an einigen Stellen nicht. So ist z. B. die Schriftgröße für die Beiträge sehr groß gewählt, der Blog-Name befindet sich nicht oben, sondern in der rechten Seitenleiste und irgendwie "springt" diese beim Scrollen manchmal näher an den Beitragstext heran oder wieder davon weg. Vielleicht ist es ein Feature, aber vermutlich eher ein Bug.

Twenty Fifteen

Auf der Seite https://www.htmly.com/theme/ kann man sich die verfügbaren Themes anschauen und ggf. herunterladen, falls das gewünschte Theme nicht bereits im Lieferumfang von HTMLy enthalten ist. Zwei weitere Themes namens "Ben" und "Water" gibt es bei https://github.com/dirmanhana. "Water" bietet auch einen vom Besucher umschaltbaren "Dark Mode".

Ihr seht, die Auswahl an Designs ist überschaubar, aber so dauerte meine Entscheidung nicht lange und ich wählte das Theme "Logs", welches auch schon mitgeliefert wird. — Wem keines der Themes zusagt, der kann sich auch selbst eins bauen. Kenntnisse in HTML, CSS und PHP reichen vollkommen aus. Eine spezielle Template Engine wie z. B. Smarty (bei FlatPress) oder Twig kommt nicht zum Einsatz. Eine (englischsprachige) Dokumentation zum Theming findet ihr auf https://docs.htmly.com/theming.

Festgelegt wird das aktive Theme hier:

Blog-Theme (Design)

Ein Theme lässt sich nicht weiter konfigurieren. Gewünschte Anpassungen müssen daher direkt im Quellcode des Themes durchgeführt werden.

Seite 1 von 2